Plan (Bild: Pixabay)

Businessplan: Die Struktur

Checkliste: Diese Kapitel und Inhalte sollte ein Businessplan bieten.

So muss ein Businessplan aufgebaut sein

Wie sieht ein Businessplan aus? Was muss rein, was nicht? Die Umsetzung eines Finanzplans für die Akquise von Finanzmitteln ist kein Zuckerschlecken. Deswegen nutzen viele Selbstständige und Gründer die Hilfe von Businessplan-Profis, um das Werk richtig umsetzen zu können.

Möchtest du den Businessplan aber selbst schreiben oder zumindest bestmöglichst vorbereiten, damit ihn ein Experte ihn umsetzen kann, solltest du wissen, welche Inhalte rein müssen und welche nicht. Die Seite StartupBrett gibt eine gute Übersicht, wie der Aufbau auszusehen hat.

> Der Businessplan: Vorlagen und genereller Aufbau

Inhalt: Das sollte in einen guten Businessplan rein

Eines sollte dir klar sein: Es gibt nicht den Businessplan. Ein Geschäftsplan für ein Technologie-StartUp sieht anders aus wie für einen Existenzgründer, der Geld für einen bodenständigen Betrieb benötigt. Genau deswegen ist es für Unerfahrene so schwer, einen Businessplan zu schreiben.

Aber: Es gibt Aspekte, über die sollte sich jeder Gedanken machen. Dazu gehört unter anderem eine Marktanalyse, ein Marketing-Plan und ein Investitionsplan. Die folgende Infografik bzw. Checkliste von Für-Gründer fasst die erforderlichen Inhalte optisch ansprechend zusammen:

Infografik Businessplan

Tipp: Hole dir Profi-Unterstützung für deinen Businessplan

Klingt das alles viel zu kompliziert für dich? Benötigst du Profi-Unterstützung bei der Erstellung deines Businessplans? Kein Problem! Wir bieten zusammen mit Businessplan.org eine Businessplan-Hilfe an.

> Zur Businessplan-Hilfe von StartUpWissen.biz

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.