Google Analytics (Bild: Pixabay)

Google Analytics: Daten richtig filtern

Google Analytics ist ein mächtiges Tool. Doch die erhobenen Daten können falsch interpretiert werden. Deswegen sollte man passende Filter einrichten.

Tipp für Google Analytics: Filter für valide Daten einrichten

Wie viele Besucher verzeichnet meine Webseite? Was klicken die User an? Wie lange verweilen sie? Wer diese und ähnliche Fragen beantwortet haben möchte, benötigt ein Tracking-Tool wie Piwik oder Google Analytics. Letzteres erfreut sich großer Beliebtheit, da es schnell eingerichtet ist.

Das Dashoard von Google Analytics bietet alle wichtigen Informationen auf einen Blick. Doch der kann trüben. Die vereinfachte Darstellung hat den Nachteil, dass sie Werte verzerrt. Deswegen raten Experten wie die von SEO Stuttgart bzw. River Online, dass man einen Filter einrichtet. Wie das geht, erläutern die Profis in ihrem Blog.

Warum braucht man einen Google Analytics Filter?

Hast du eine etablierte Webseite oder einen gut laufenden Online-Shop, tummeln sich bald unzählige Menschen auf deiner Internet-Präsenz. Dazu gehören einerseits externe Besucher. Andererseits auch eigene Mitarbeiter – genau die sind das Problem. Wenn sich deine Kollegen über Änderungen auf der Webseite informieren oder nach Preisen der eigenen Produkte suchen, dann werden sie genauso als Besucher gezählt wie die „fremden“ User. Das ist schlecht. Da du und deine Mitarbeiter die Seite ganz anders nutzen (indem ihr zum Beispiel keine Waren kauft), verfälscht ihr die erhobenen Daten bei Google Analytics. So etwas wirkt sich unter anderem auf die Conversion Rate aus.

Damit du saubere Daten erhältst, also nur die der „echten“ Webseiten-Besucher, solltest du in Google Analytics einen Filter einrichten. Der vermeidet beispielsweise das Tracken der eigenen IP-Adresse. Wie man einen solchen Filter erstellt, erfährst du in folgender Schritt-für-Schritt-Anleitung:

> Zur Anleitung: Google Analytics Filter einrichten

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.