highspeed_internet_startups (bild: pixabay)

Highspeed für StartUps: So entscheidend ist das Internet

Wie wichtig ist eine schnelle Internet-Leitung für StartUps? Können sie nur mit Highspeed-Anschluss erfolgreich werden? Oder gibt es auch andere Aspekte, die genauso wichtig sind?

Nicht überall sprießen StartUps aus dem Boden

Startups siedeln sich in Deutschland keineswegs gleichmäßig an. Immer wieder gibt es Regionen, die eine besonders hohe Dichte an jungen Unternehmen aufweisen. Auf folgender Karte sind die StartUp-Hotspots in Deutschland zu sehen:

Die ungleichmäßige Verteilung bietet immer wieder Anlass, über die Grundvoraussetzungen zu diskutieren, die das Wachstum der neu gegründeten Unternehmen bedingen. Eine heiße Frage hierbei ist: Wie wichtig ist in diesem Rahmen das High-Speed-Internet, über das in diesen Tagen so oft diskutiert wird?

Wie wichtig ist das Internet für StartUps?

Tatsächlich zeigt bereits der Blick auf die Branchen, welch große Bedeutung das World Wide Web in diesen Tagen trägt. Schon die Verwendung des Begriffs “StartUp” impliziert, dass es sich um ein Unternehmen handelt, welches mehr oder weniger im Internet aktiv ist.

Dieser direkte Bezug zu der Welt der New Economy unterstreicht, dass die Verbindung zum digitalen Raum eine zentrale Grundvoraussetzung für junge Gründer ist. Folglich sind StartUps darauf angewiesen, über die notwendige Infrastruktur vor Ort zu verfügen. Ist diese nicht vorhanden, so wird es auf lange Sicht kaum möglich sein, mit der Konkurrenz am Markt mitzuhalten.

Dennoch bleiben individuelle Unterschiede bezüglich der Bedeutung von Highspeed-Internet bestehen. Viele Jungunternehmer sind zum Beispiel aufgrund der höheren Kosten nicht dazu bereit, direkt in eine schnelle Verbindung zu investieren. Dabei zeigen Vergleiche, wie sie beispielsweise bei tarife.de zu finden sind, nur noch geringe Kostenunterschiede auf.

Das bedeutet: Während einerseits weiterhin die Notwendigkeit besteht, die Kosten des jungen Unternehmens im Sinne des weiteren Wachstums im Blick zu behalten, kann eine flotte Internetleitung einen Mehrwert bieten, der sich in Zukunft womöglich in vielfachem Umfang wieder zurückzahlt.

Andere Faktoren entscheidender

Es gibt neben einem High-Speed-Anschluss jedoch weitere Faktoren in der Wachstumsphase eines StartUps, die für die weitere Entwicklung von größerer Bedeutung sind. Auf der einen Seite betrifft dies das generelle Konzept, das sich hinter der Gründung verbirgt.

Zeigt bereits der Businessplan eklatante Schwächen, oder es gibt keine einzige Möglichkeit, sich von den bereits vorhandenen Produkten und Dienstleistungen der Konkurrenz abzugrenzen, so wird auch das schnelle Internet ein Debakel kaum mehr verhindern können.

Neben diesem so wichtigen Punkt der allgemeinen Konzeption bleibt die Durchführung von großer Bedeutung. Nur wenn die verantwortlichen Personen dazu in der Lage sind, die zuvor besprochenen Schritte zeitnah und durchsetzungsstark zu verwirklichen, kann auf lange Sicht ein großer Erfolg entstehen.

Die Handelnden selbst sehen das Internet dann wiederum als Instrument, das ihre Aktionen unterstützt. Doch auch an dieser Stelle kann noch nicht von einem essentiellen Gut gesprochen werden, ohne das es in keinem Fall möglich wäre, die selbst gesetzten wirtschaftlichen Ziele in die Tat umzusetzen.

Strukturelle Unterschiede in Deutschland

Gerade in Bezug auf die Geschwindigkeit des Internets zeigen sich in Deutschland sehr starke Unterschiede zwischen den Regionen. Gerade im Osten ist es noch immer in vielen Regionen nicht möglich, eine zügige Übertragungsrate zu erhalten.

Die verschiedenen Ziele, die zu diesem Thema bereits vor Jahren von der Bundesregierung ausgegeben worden sind, wurden nicht erreicht. Um nicht allein für die Sparte der StartUps, sondern für alle Wirtschaftsunternehmen faire Bedingungen im Wettbewerb zu schaffen, müssen diese Probleme zeitnah angegangen werden.

Besonders in wirtschaftlicher Hinsicht könnte die Kluft ansonsten in den kommenden Jahren noch weiter wachsen. Stichwort: Digitalisierung. Und genau dies ist ein Szenario, das es im Rahmen aller zur Verfügung stehenden Möglichkeiten zu verhindern gilt!

Bild: Pixabay

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.