Instagram (Bild: Pixabay)

Macht es Sinn, Instagram-Follower zu kaufen?

Instagram erfolgreich zu betreiben, ist nicht so einfach, wie es auf dem ersten Blick erscheinen mag. Deinen eigenen Account hast du schnell eingerichtet und deine ersten Posts gehen sicher schnell online. Doch reicht das schon aus, um schnell an einige Follower zu gelangen? Nein!

Wie kommst du schnell zu vielen Instagram-Followern?

Ohne Instagram geht es im Onlinemarketing kaum noch. Das soziale Netzwerk erfreut sich allergrößter Beliebtheit. Somit ist es für große Unternehmen wie auch StartUps und Selbstständige wichtig, hier präsent zu sein. Doch: Dein Instagram-Account muss “rocken”, also viele Follower besitzen. Nur mit einer relevanten Reichweite lohnt sich die investierte Zeit (die wiederum Geld bedeutet).

Wie baut man einen erfolgreichen, beliebten Instagram-Kanal auf? Grundsätzlich lässt sich sagen, dass die meisten Nutzer ständig etwas zu sehen bekommen möchten. Du benötigst also Ausdauer und ständig tolle Bilder, um wirklich viele Follower für deinen Instagram-Account gewinnen zu können.

Geht es vielleicht schneller? Hier kommen die Instagram-Follower ins Spiel, die du dir selbst “zulegen” kannst. Plattformen wie beispielsweise followersnet haben Instagram-Follower in ihrem Repertoire und halten schöne Angebote für dich bereit.

Lohnt sich dieser Weg?

Darum lohnen sich erkaufte Instagram-Follower

Dir sollte klar sein, dass deine Beiträgen gerade dann viral gehen können, wenn viele Nutzer sie sehen und wahrnehmen. Dazu gehört, dass du eine beträchtliche Anzahl an Followern besitzt. Sie sind die Basis, dass deine Posts von vielen Leuten gesehen werden und sie deine Fotos weiter verbreiten.

Viral zu gehen ist heutzutage nämlich nicht mehr so einfach, wie es vor einiger Zeit noch war. Du benötigst den richtigen Riecher und musst zudem gewisse Parameter beachten, um mit einem Post besonders erfolgreich zu sein. Mit wenigen Followern ist es daher schwierig, selbst extrem hochwertige Posts richtig zu verbreiten.

Viele Follower ziehen weitere Interessenten an

Es lässt sich feststellen, dass andere Instagram-Nutzer gerade dann an dir interessiert sind, wenn du bereits mit einem gewissen Erfolg auftrittst. Du kennst das möglicherweise von dir selbst: Wenn du ein beispielsweise ein Produkt suchst, wünschst du dir etwas, was bereits bei vielen Nutzern gut angekommen ist. Du freust dich darüber, viele Erfahrungsberichte zu lesen zu können, um dir so ein besseres Bild machen zu können.

So ähnlich verhält es sich mit Instagram-Followern. Hast du viele Fans, zieht dies automatisch weitere Nutzer an. Hier gibt es schließlich „etwas zu sehen“, sonst hättest du ja nicht so viele Follower.

Da sich der Kauf von neuen Instagram-Followern normalerweise innerhalb von wenigen Minuten erledigen lässt, erhälst du deine “Ware” in Form von vielen neuen Fans äußerst schnell.

Tritt nicht in die “Follower-Falle”!

Der Kauf von Instagram-Followern birgt auch gewisse Gefahren. Schließlich solltest du nicht nur viele Follower verbuchen können, sondern zusätzliche möglichst viele Likes für deine Posts erhalten. Wie dir das gelingen kann, erklärt dir unser Ratgeber “19 Tipps für mehr Instagram-Likes“.

Warum benötigst du viele Likes? Wenn du viele Follower besitzt, aber nur wenigen deine Posts gefallen, wirkt das unnatürlich. Und das sorgt für einen gewissen Unmut unter deinen Followern. Möglicherweise kennst du selbst Accounts, die wirklich viele Follower vorweisen können, doch die Anzahl der Likes scheint nicht wirklich zu passen.

Diese sogenannte “Follower-Falle” solltest du nicht unterschätzen!

Was zu beachten ist

Wenn du Instagram-Fans kaufst, kann es geschehen, dass du in die “Follower-Falle” tappst. Deswegen gilt: Übertreibe es nicht! Manchmal braucht es etwas Zeit, um immer mehr Follower gewinnen zu können. Nutze stattdessen den Kauf von Instagram-Followern als Sprungbrett, der Rest kommt von ganz alleine, wenn du weiterhin fleißig neue und überzeugende Beiträge postest.

Ein weiterer Grund, warum du nicht unnatürlich viele Fans erkaufen sollte, ist die rechtliche Lage. Aktuell ist der Erwerb von Instagram-Followern zwar legal, doch umstritten. Es handelt sich somit um eine Grauzone, die dunkler werden könnte.

Fazit

Macht es Sinn, wenn du dir neue Follower für Instagram kaufst? In der Theorie lautet die Antwort “Ja”. Die Vorteile liegen auf der Hand:

  • Instagram Follower zu kaufen eignet sich gerade für Neueinsteiger
  • Nutze die Follower, um mit deinen Beiträgen viral gehen zu können
  • Mehr Follower ziehen automatisch weitere Nutzer an

In der Praxis bedeutet das, dass du mit Bedacht vorgehen solltest! Verlierst du nämlich den Überblick, klopfen gewisse Gefahren an die Türe deines Instagram-Profils:

  • Zu viele Follower und zu wenige Likes lassen deinen Account unnatürlich erscheinen
  • Deine Follower passen nicht zu deinem Account und deinen Themen

Die Herausforderungen ist somit, für eine feste Anzahl an Followern zu sorgen und neue zu gewinnen.

Bild: Pixabay

2 Kommentare

  1. Es macht tatsächlich Sinn, sagen wir mal, ein paar Follower zu kaufen. Einfach, um diesen Fear of Missing Out Effect auszulösen. Wenn einer schon 1.000 Likes hat, dann bekommt man einfach den 1.001, weil ja schon so viele andere geliked haben. Aber wenn man 10 hat, dann ist es schwerer den elften zu ergattern. So ist halt die Psyche…

  2. Also ich bin mir da nicht sicher, wird man da nicht vom internen Algorithmus von Isntsagram irgendwie abgestraft. Wenn es einen sehr auffäligen Peak beim Anstieg der Followerzahlen gibt?
    Wird man dann nicht Plätze einbüßen und weniger als Vorschlag für andere User angezeigt?

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.