Business Man (Bild: Pixabay)

So knüpfst du auf Messen erfolgreich neue Kontakte

Mit diesen Tipps nutzt du den Besuch einer Messe oder einer Veranstaltung zu deinem Vorteil.

Obwohl die Kommunikation heutzutage dank E-Mail, WhatsApp, Xing, Facebook oder Collaborations-Tools immer digitaler und schneller wird, geht nichts über ein persönliches Gespräch von Angesicht zu Angesicht. Deswegen macht der Besuch von Events oder Messen sehr viel Sinn – gerade für StartUps, die viele neue Leute kennenlernen müssen.

Doch bei einem Besuch einer Veranstaltungen lauern viele Fallstricke. Damit du diese umschiffen kannst, haben wir ein paar passende Ratgeber-Texte für dich gesammelt.

Ein Messebesuch muss ordentlich vorbereitet werden

Ohne Ziel und Plan auf eine Messe fahren und schauen, was dort geht – das kann nur schiefgehen! Deswegen musst du dich auf einen Messebesuch ordentlich vorbereiten und für jede Phase gewappnet sein.

> Die 5 Phasen eines Messebesuchs

> Als Startup auf die Messe: Diese Fettnäpfchen lauern

Meet & greet: Die Connect-Phase

Einer der kritischsten Momente ist die sogenannte Connect-Phase. Hier kommst du mit einem Experten oder eine, (potentiell) wichtigen Business-Kontakt zusammen, um miteinander zu reden. In diesen wenigen Minuten sollte alles stimmen.

Zum Beispiel sollte dein Gegenüber sofort erkennen können, wie du heißt, bei welcher Firma du tätig bist und welche Position du innehältst. Wie das geht? Einerseits kannst du jedem neuen Kontakt sofort deine Visitenkarte aushändigen. Andererseits kann ein Ausweishalter sinnvoll sein. Hierin steckst du deine Visitenkarte oder ein speziell angefertigtes Schild, auf dem groß und deutlich lesbar deine Daten stehen.

Messegespräche führen will gelernt sein

Im Gespräch solltest du weitere wichtige Punkte bedenken. So ist es ratsam, im Laufe des Gesprächs immer wieder den Namen des Gesprächspartners zu erwähnen, damit er sich ernst genommen fühlt. Zudem rät das Magazin B2BManager: „Vergewissere dich immer wieder, dass du verstanden hast, was dein Gegenüber gesagt hat, was er denkt und was er fühlt“.

Und: Fasse am Ende des Gesprächs alle wichtigen Ergebnisse und Schritte zusammen, auf die ihr euch geeinigt habt.

> Ein Messegespräch führen: Die Top 5 Dos & Don’ts

Bild: Pixabay

Kommentar verfassen