Steuererklaerung (Bild: Pixabay)

Steuererklärung: Das sind die neuen Abgabetermine

Bis wann müssen Selbstständige und StartUps Ihre Steuererklärung abgeben? Das sind die neuen Termine und Fristen.

Das sind die neuen Abgabefristen für deine Steuerklärung

Seit 2018 gibt es neue Abgabetermine, wann Selbstständige und Gründer ihre Steuererklärung beim Finanzamt abgeben bzw. einreichen müssen. So sehen die neuen Regelungen aus:

Wenn du deine Steuererklärung selbst anfertigst

… dann musstest du diese bislang bis zum 31. Mai des Folgejahres beim Finanzamt einreichen. Diese Frist wurde um zwei Monate verlängert. Das bedeutet: Mit deiner Steuererklärung 2017 kannst du dir bis zum 31. Juli 2018 Zeit lassen.

Wenn ein Steuerberater deine Steuererklärung macht

… dann gibt es auch hierfür neue Abgabefristen. Bislang galten 12 Monate, seit 2018 sind es 14 Monate. Das bedeutet konkret: Erledigt ein Steuerberater, ein Steuerbüro oder ein Lohnsteuerhilfeverein deine Steuererklärung für 2017, so kann die Abgabe ohne Probleme bis Ende Februar 2019 hinausgezögert werden.

Schaubild: Zusammenfassung

Möchtest du mehr über das Thema Steuern und Finanzamt erfahren?

> Weitere Ratgeber zum Thema Steuern bei StartUpWissen.biz

Bild: Pixabay

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.