Messebau Tipps (Bild: Freepik)

Ab ins Rampenlicht! Effektives Messemarketing mit dem richtigen Messebausystem

  • Letztes Update:12 Monaten 
  • Lesezeit:5Minuten

Um auf Messen erfolgreich zu sein, musst du Schritt für Schritt den Auftritt deines Unternehmens planen. Das ist dabei zu beachten.

Wie Messebau und Messemarketing zusammengehören

Stellen dir vor: Du bist auf einer Messe, um deine Produkte oder Dienstleistungen zu präsentieren. Die Augen der Besucher sind auf deinen Stand gerichtet und du hast die Chance, genau diese Personen von deinem Angebot zu begeistern. Was aber, wenn dein Messestand total unauffällig ist? Oder wenn du Schwierigkeiten hast, mit den Besuchern in Kontakt zu treten? Das ist keine gute Ausgangssituation!

Messen sind nach wie vor ein wertvolles Instrument, um deine Produkte und Dienstleistungen mit persönlichem Touch zu vermarkten. Denn obwohl wir immer mehr online kommunizieren, sehnen sich die Menschen nach realen Erlebnissen. Und genau das bieten Messen.

Doch wer auf Messen erfolgreich sein will, muss einiges beachten. Ein wichtiger Faktor ist der richtige Messebau. Denn ein ansprechender und funktionaler Messestand stellt die Basis für erfolgreiches Messemarketing dar.

Wir zeigen dir in diesem Beitrag, wie du mit dem richtigen Messebausystem das Messemarketing optimieren kannst. Und wir erklären dir, worauf du noch achten musst, um die nächste Messe zu einem vollen Erfolg zu machen.

Was ist für erfolgreiches Messemarketing wichtig?

Gehe schrittweise vor, um erfolgreich zu sein. Zum Beispiel so:

Zielgruppenanalyse

Mit einer Zielgruppenanalyse lernst du, die Bedürfnisse, Wünsche und Verhaltensmuster deiner Zielgruppe immer genauer zu treffen und zu verstehen. Das ist eine essentielle Grundlage. Marketing- und Vertriebsmaßnahmen werden dadurch fokussiert und der Nutzen des Messeauftritts maximiert.

Denn: Wer seine Zielgruppenanalyse sorgfältig durchführt, passt seine Messestände, Produktpräsentationen und Kommunikationsstrategie gezielt an die Bedürfnisse seiner Zielgruppe auf der gegebenen Messe an.

Konzeption und Planung

Durch eine sorgfältige Konzeption und Planung kannst du deine Ziele, dein Budget und deine Ressourcen effektiv verwalten. Und du stellst sicher, dass alle Aspekte des Auftritts – von der Standgestaltung bis hin zur Planung von Veranstaltungen und Aktivitäten – reibungslos ablaufen.

Zu einem guten Messekonzept gehört ebenso, die richtige Messe für die eigenen Ziele zu finden (was einfacher gesagt als getan ist), die gewünschte Zielgruppe festzulegen und eine maßgeschneiderte Marketingstrategie für den speziellen Messeauftritt vor Ort zu entwickeln.

Prägnante Messekommunikation erarbeiten

Die Erstellung einer prägnanten Messekommunikation ermöglicht es, die Botschaft klar und eindeutig zu vermitteln. Die Wahl der passender Worte, die Verwendung ansprechender Grafiken und die Entwicklung einer unverwechselbaren Markenidentität stehen hier im Fokus.

Der Nutzen modularer, mobiler Messebausysteme

Modulare, mobile Messebausysteme ermöglichen es dir, deinen Messestand schnell und einfach aufzubauen sowie an die Anforderungen der Messe und die Bedürfnisse deiner Zielgruppe vor Ort anzupassen. Dank der Flexibilität kannst du als Aussteller an verschiedenen Messen und Veranstaltungen teilnehmen, ohne jedes Mal einen neuen Stand anfertigen zu lassen und unnötige Kosten zu verursachen.

Messestand-Gestaltung (Bild: Freepik)

Wie Messebausysteme das Messemarketing konkret unterstützen

Ein Messestand ist mehr als nur ein Messestand. Setze ihn zielgerichtet ein, um erfolgreicher zu sein!

Visuelle Gestaltung des Messestandes

Die visuelle Gestaltung des Messestandes kann dazu beitragen, dass sich dein Unternehmen von der Konkurrenz abhebt und bei den Messebesuchern einen bleibenden Eindruck hinterlässt. Ein gut gestalteter Messestand sollte ansprechend und einladend ausfallen, um die Aufmerksamkeit der Zielgruppe auf sich zu ziehen.

Überdies sollte der Messestand funktional sein und genügend Raum für Interaktionen und Veranstaltungen bieten. Zu einer guten visuellen Gestaltung gehört ebenso die Verwendung hochwertiger Materialien und moderner Technologien, um eine angenehme Atmosphäre zu schaffen.

Interaktive Möglichkeiten

Durch interaktive Features wie Vorführungen, Spiele, Umfragen und Wettbewerbe kann dein Unternehmen seine Marke erlebbar machen und eine engere Bindung zu der Zielgruppe aufbauen. Die Elemente bieten deinen Besuchern die Möglichkeit, einen direkten Bezug zu deiner Firma und seinen Produkten oder Dienstleistungen herzustellen.

Gleichzeitig kannst du durch die Interaktivität wertvolle Daten und Feedback sammeln, die für zukünftige Marketing- und Vertriebsstrategien genutzt werden können.

Den Kundenkontakt erleichtern

Eine einladende Atmosphäre, interaktive Möglichkeiten und gut geschultes Personal erleichtern die Kundenansprache. Die Zielgruppenanalyse hilft dir dabei, die richtigen Kunden anzusprechen. Auch gezielte Marketing- und Kommunikationsmaßnahmen vor und während der Messe können die Kundenansprache erleichtern.

Ein Beispiel hierfür ist die Nutzung von Social Media – organisch oder mit bezahlten Anzeigen – etwa auf Facebook, LinkedIn und Instagram. Darüber kannst du deine Zielgruppe bereits im Vorfeld über die bevorstehende Messe und den Unternehmensauftritt informieren.

Während der Messe selbst kann ein interaktives Quiz oder ein Gewinnspiel in den sozialen Medien die Aufmerksamkeit auf den Messestand lenken. Derart animierst du potenzielle Kunden dazu, mit deminem Unternehmen in Kontakt zu treten. Weiterhin kann ein regelmäßiger Newsletter oder eine Messe-App mit aktuellen Informationen und Angeboten dafür sorgen, dass die Zielgruppe eng verbunden bleibt.

Tipps zur Auswahl des richtigen Messebausystems

Die Wahl des richtigen Messebausystems gilt als entscheidend für einen gelungenen Messeauftritt. Wichtig ist, dass das gewählte System deinen Anforderungen entspricht. Ein hohes Maß an Flexibilität und Modularität ermöglicht die Anpassung des Messestandes an veränderte Bedürfnisse. Um interaktive Möglichkeiten zu schaffen und die Aufmerksamkeit der Zielgruppe zu steigern, kann die Integration von Technik helfen.

Beispiele für integrierte Technik sind:

  • Virtual Reality-Brillen für eine immersive Produktpräsentation

  • Touchscreens für interaktive Präsentationen

  • Beleuchtungstechnik, um den Messestand ansprechend zu gestalten

  • Mobiles WLAN für eine schnelle und zuverlässige Internetverbindung

  • QR-Code-Systeme, um Besucher direkt zu Produkt- und Firmeninformationen zu führen

  • Augmented-Reality-Anwendungen, die es Besuchern ermöglichen, Produkte in 3D-Ansicht zu betrachten

  • Videoscreens für visuelle Präsentationen

  • Bargeldlose Zahlungssysteme für eine bequeme Transaktion

  • Integrierte Soundsysteme für eine angenehme Akustik

Bei der Auswahl des Messebausystems ist der Aspekt der Nachhaltigkeit ebenfalls interessant. Modulare Messebausysteme sind nachhaltiger als Standard-Messestände, die individuell angefertigt werden und nur schwer wiederverwendet werden können. Ein bewährter deutscher Anbieter für Messebausysteme ist expo.shop, der die Messebausysteme der bekannten Firma Octanorm wie auch anderer Hersteller, vertreibt.


Hinweis zur Transparenz: Bei diesem Ratgeber handelt es sich um einen bezahlten Beitrag, Sponsored Post oder Advertorial genannt.

Bild: Freepik

2 Kommentare

  1. Ich finde eine gute Messe eine tolle Sache. Das sollte aber geübt sein, denn nicht jeder Stand vertritt die Firma so wie der Stand es sollte. Deswegen sollte man sich unbedingt Hilfe von einem Messebauer holen.

  2. Ich will im Herbst auch das erste Mal auf einer Messe ausstellen. Danke für den Tipp, dass es modulare, mobile Messebausysteme gibt, die man nutzen kann. Ich werde mir von einer Firma für Messeausstattung mal ein Angebot dafür machen lassen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert