5 Schritte zum Erfolg (Bild: Freepik)

5 Schritte zum Erfolg: Wie es dir gelingt, deine Ziele sukzessive zu erreichen

  • Letztes Update:2 Monaten 
  • Lesezeit:4Minuten

Der Weg zum Erfolg ist hart und unter Umständen auch lang. Mit diesen Tipps schaffst du es trotzdem, dein Vorhaben umzusetzen.

Wie wird man erfolgreich?

Diese Frage stellen sich viele Menschen. Besonders solche, die sich selbstständig machen und ein StartUp gründen. Geht es dir auch so? Und suchst du nach der ultimativen Formel, um Erfolg zu haben?

Dann haben wir eine gute und eine schlechte Nachricht für dich. Fangen wir mit der negativen Message an: Es gibt nicht die eine Formel, um erfolgreich zu werden, da Erfolg von Person zu Person unterschiedlich definiert wird. Was für den einen Erfolg bedeutet, kann für jemand anderen Misserfolg sein.

Doch kommen wir nun zur positiven Nachricht: Es gibt zwar nicht eine Formel – dafür kannst du aus zahlreichen Formeln und Wegen wählen, um voranzukommen!

Grundlegende Super-Tipps für deinen Erfolg

Einige allgemeine Schritte, die beim Verfolgen von Zielen und dem Erreichen von Erfolg helfen können, sind:

  1. Setze dir klare und realistische Ziele.
  2. Erstelle einen Plan, um diese Ziele zu erreichen.
  3. Eigne dir die Fähigkeiten an, die du benötigst, um deine Ziele zu erreichen.
  4. Setze deinen Plan in die Tat um. Arbeiten hart daran, dein Vorhaben zu erreichen.
  5. Sei flexibel, wenn sich die Umstände ändern oder Schwierigkeiten auftreten.

Das heißt: Gehe planvoll und strategisch vor! Zeige Mut und Ausdauer!

Damit das gelingt, benötigst du die richtigen Ziele. Wende deshalb die SMART-Methode an. Damit formulierst du deine Ziele unter anderem realistisch und so spezifisch wie möglich. Nur so weißt du, was Erfolg für dich bedeutet und wohin du strebst.

Smarte Ziele - SMART Goals (Bild: Freepik)

Stell dir vor, was du erreichen willst

Wohin willst du? Wie sieht dein Leben aus, wenn du erfolgreich bist? Mache dir dazu immer wieder Gedanken, wenn du dich selbstständig machst oder wenn dein StartUp nur schleppend vorankommt.

„Wenn du dich schlecht fühlst, dann tu so, als ginge es dir besser. Fake it till you make it!“, rät der Unternehmer Detlef Soost.

Was bedeutet der Motivationsspruch? „Fake it till you make it“ ist ein englischer Ausdruck, der so viel heißt wie „Täusche es vor, bis du es schaffst“. Dieser Rat soll dich dazu ermutigen, sich selbstbewusst und erfolgreich zu geben, auch wenn du dich in einer ungewissen oder unsicheren Situation befindest.

Die Idee dahinter ist simpel: Indem du so tust, als ob du schon erfolgreich wärst, motiviert dich das unter Umständen so sehr, dass du tatsächlich erfolgreich wirst.

In fünf Schritten zum Erfolg

Kommen wir zurück zum Kernthema unseres Ratgebers: Wie wird man in wenigen Schritten erfolgreich? Hierzu hat Detlef „D!“ Soost ein paar Ratschläge, die ihm selbst geholfen haben, sein Leben zu meistern. Denn der bekannte Moderator, Coach und Unternehmer hat ein Leben voller Hürden und Hindernisse hinter sich.

Sein Weg nach oben sah so aus:

  1. Ziel
  2. Glaube
  3. Entscheidung
  4. Weg
  5. Erfolg

Was er damit meint? Im Grunde ungefähr das Gleiche wie in den oben genannten Tipps:

  • Setze dir konkrete Ziele und erstelle dazu einen passenden Plan
  • Glaube an dich und deinen Erfolg. Sei 100%-ig davon überzeugt!
  • Mache deinen Plan öffentlich. Das erhöht den Druck, deine Entscheidung durchzuziehen.
  • Gehe deinen Weg und lass dich nicht von Problemen behindern. Augen zu und durch!
  • Jeder kleine Erfolg stärkt dein Selbstbewusstsein. Die Leidenschaft wird dann zu deinem Motor.

Mehr Details über diese von Detlef Soost verfassten „5 Schritte zum Erfolg“ erfährst du in diesem Video:

Wer ist Detlef Soost?

Detlef Soost wurde vor allem durch seine Arbeit als Choreograf und Juror in verschiedenen Entertainment-Shows im deutschen Fernsehen bekannt, darunter in Formaten wie „Popstars“ und „Das Supertalent“. Er hat auch mehrere Bücher und DVDs veröffentlicht und eine Tanzschule in Berlin gegründet.

Zudem arbeitet der Berliner als Keynote-Speaker, Motivator und Coach. Er ermuntert Menschen dazu, ihre privaten wie auch beruflichen Ziele zu verfolgen, um so erfolgreich zu werden.


Hinweis: Bei diesem Ratgeber handelt es sich um einen bezahlten Beitrag, auch Sponsored Post genannt.

Bilder: Freepik

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert