Fact Sheet Designerin (Image made with AI)

Was ist eigentlich … ein Fact Sheet? Wie erstellt man das? [inkl. Gratis-Vorlagen]

  • Letztes Update:1 Monat 
  • Lesezeit:5Minuten

In diesem Beitrag erfährst du alles, was du über Fact Sheets wissen musst – von der Definition bis zur Erstellung. Und es gibt viele kostenlose Muster.

Was bedeutet Fact Sheet auf deutsch?

Der englische Begriff „Fact Sheet“ wird im Deutschen unter anderem als „Faktenblatt“, „Datenblatt“ oder „Informationsblatt“ bezeichnet. In der Regel handelt es sich um ein einzelnes Blatt, auf dem die wichtigsten Daten, Informationen und damit Fakten zu einem Thema festgehalten sind.

Fact Sheet: Was ist das?

Ein Fact Sheet ist eine kompakte, leicht verständliche Zusammenfassung von Informationen zu einem Unternehmen, einem Produkt, einem Projekt oder einer Idee. Es bietet in der Regel eine einzige Seite, die alle relevanten Fakten und Daten enthält. Fact Sheets sind besonders hilfreich, wenn du in kurzer Zeit überzeugen musst, sei es bei Kollegen, Vorgesetzten, Investoren, Kunden oder Geschäftspartnern.

Wie sollte ein Fact Sheet gestaltet sein?

Die Gestaltung deines Fact Sheets ist entscheidend, da sie den ersten Eindruck vermittelt. Hier sind ein paar wichtige Design-Tipps, an die du dich halten solltest:

Klarheit
Halte das Fact Sheet einfach und verständlich. Vermeide überflüssige technische Details und Fachbegriffe.

Übersichtlichkeit
Verwende eine klare Gliederung mit Überschriften, Bulletpoints und Absätzen, um die Informationen leicht erfassbar zu machen.

Konsistenz
Integriere dein Logo und deine Farben, um das Fact Sheet an dein Corporate Design anzupassen und die Wiedererkennbarkeit zu fördern.

Design
Verwende relevante Bilder, Diagramme oder Grafiken, um die Informationen visuell ansprechend darzustellen.

Anzeige:

Selbst ein Fact Sheet designen: Welche Tools eignen sich?

Die Erstellung eines Fact Sheets kann ganz einfach sein. Hier sind ein paar Programme, die sich dafür eignen:

  • Microsoft Word
  • Microsoft Powerpoint
  • Google Docs
  • Google Slides
  • Canva
  • Adobe Photoshop
  • Adobe InDesign

Wie kann man ein eigenes Fact Sheet erstellen?

Wenn du ohne große Umwege ein überzeugendes Fact Sheet erstellen möchtest, folge diesen Schritten:

Definiere dein oberstes Ziel
Überlege dir genau, was du mit dem Fact Sheet erreichen willst. Kläre dazu folgende Fragen: Wer ist deine Zielgruppe? Worum geht es in dem Fact Sheet? Welche „Botschaft“ soll vermittelt werden? Was sollen die Leserinnen und Leser nach der Lektüre wissen oder tun?

Sammle wichtige Informationen
Recherchiere gründlich und sammle alle relevanten Fakten, Zahlen und Daten, die du weitergeben möchtest. Achte darauf, dass deine Informationen aktuell und genau sind. Alles Unwichtige solltest du gleich beiseite legen.

Belege deine Fakten und Informationen
Verstärke die Glaubwürdigkeit deines Factsheets, indem du Quellen für deine Daten und Statistiken angibst. Verweise oder genaue Quellenangaben kannst du als kleine Fußnoten in das Fact Sheet einfügen.

Strukturiere dein Fact Sheet
Wähle eine klare und logische Struktur. Ein guter Ansatz ist, das Wichtigste zuerst zu präsentieren. Unterteile die Informationen in Abschnitte oder Punkte, um sie leichter verdaulich zu machen. Achte darauf, dass es einen roten Faden gibt, der den Leser symbolisch an die Hand nimmt.

Fact Sheet Vorlage (Bild: Freepik)

Wähle ein ansprechendes Design
Dein Fact Sheet sollte nicht nur informativ, sondern auch visuell ansprechend sein. Nutze Grafiken und Bilder, um wichtige Punkte hervorzuheben und das Lesen zu erleichtern. Sei aber bei der Gestaltung lieber minimalistisch als opulent. Und setze die Farben des Corporate Designs ein.

Formuliere prägnant und klar
Verwende eine einfache, verständliche Sprache. Und werde nicht zu lyrisch, d.h. vermeide Prosa, wo immer es geht. Kurze Sätze und Aufzählungen erleichtern den Zugang zu Informationen und sparen Platz.

Nutze KI-Tools als Unterstützung
ChatGPT und andere KI-Programme sind sehr hilfreich beim Verfassen, Kürzen, Umformulieren und Überarbeiten von Fact Sheets. Dieses Video zeigt, wie es geht:

Hol dir Feedback ein
Lass dein Informationsblatt von anderen lesen. Lass sie auf Rechtschreibfehler, logische Fehler und andere Kritikpunkte hinweisen. Nutze das Feedback für eine zweite oder dritte, bessere Version.

Updates sind ein „Must Have“
Denk daran, dass dein Fact Sheet ein lebendiges Dokument sein soll. Daher ist es sinnvoll, das Fact Sheet regelmäßig zu aktualisieren, um sicherzustellen, dass die Informationen immer auf dem neuesten Stand sind.

Kostenlose Fact Sheet Vorlagen zum Herunterladen

Du möchtest kein eigenes Fact Sheet gestalten, weil du keine Zeit hast oder kein guter Designer bist? Kein Problem! Hier sind einige paar Gratis-Muster:

> Downloads: Fact Sheet Muster als Vektoren

> Downloads: Fact Sheet Vorlagen für Word & Powerpoint

> Download: Company Fact Sheet (.doc & PDF)

Was muss man bei Fact Sheet Vorlagen beachten?

Wenn du eine kostenlose Fact Sheet Vorlage verwendest, dann achte auf diese Punkte:

Anpassung
Passe das Template an dein Unternehmen und deine Informationen an.

Aktualität
Stelle sicher, dass alle Daten und Informationen auf dem neuesten Stand sind.

Zielgruppe
Denke daran, wer dein Fact Sheet lesen wird, und gestalte es entsprechend.

Kontaktinformationen
Vergiss nicht, deine Kontaktdaten für weitere Fragen oder Informationen aufzunehmen.

Feedback
Lass andere Personen einen Blick auf dein Fact Sheet werfen, um sicherzustellen, dass es verständlich und ansprechend ist.

Fazit

Ein gut gestaltetes Fact Sheet kann ein mächtiges Werkzeug sein, um andere von deiner Idee oder deinem Unternehmen zu überzeugen. Nutze die hier vorgestellten Muster und Tipps, um beeindruckende Fact Sheets zu erstellen und dein Geschäft erfolgreich voranzutreiben.


Du suchst weitere Gratis-Muster? Kein Problem! Wir haben jede Menge davon: Zu den kostenlosen Vorlagen


 

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert