Combin Scheduler (Bild: Pixabay / Combin)

Instagram-Posts am PC planen: So geht’s


Möchtest du deine Instagram-Posts gemütlich am Computer erstellen und die Veröffentlichung vorplanen? Kein Problem mit dem Combin Scheduler. Wir stellen dir das Instagram-Tool hier im Detail vor.

Instagram gehört dazu

Über 15 Millionen aktive Instagramer gibt es derzeit in Deutschland, eine Milliarde weltweit (Stand: März 2020). Tendenz: weiter steigend.

Somit ist klar: Instagram hat sich zum Must-Have Social-Network etabliert, das im Marketing-Mix von Selbstständigen und StartUps ganz weit oben stehen sollte.

Das soziale Netzwerk besitzt allerdings einen Nachteil: Es wurde nach dem Credo “Mobile First” entwickelt, weswegen du es am PC oder Notebook lediglich eingeschränkt nutzen kannst. Viele nützliche Funktionen sind nur in der App vorhanden.

Nur über Umwege: Instagram-Beiträge am PC posten

Eine Funktion, die fehlt, ist das Anlegen und Posten von Beiträgen am Computer. Dafür musst du einen Workaround nutzen, für den du den Chrome-Browser von Google einsetzt. Wie dieser “Hack” geht, erklären wir dir in unserem Beitrag “Instagram: So kannst du Fotos am PC hochladen”.

Eine andere Möglichkeit ist: Du setzt ein Tool ein, um Instagram-Posts am Desktop zu veröffentlichen. Derartige Tools entwickelt die junge Firma Combin. Die hat zum einen Combin Growth im Angebot, welches wir in unserem in unserem Beitrag “Mit Combin dein Instagram-Marketing pushen” vorstellten. Zum anderen erschien kürzlich der Combin Scheduler.

Instagram-Bilder planen per Tool

Der Combin Scheduler ist eine Software, mit der du ganz einfach deine Instagram-Inhalte – Posts wie auch Storys – am Computer erstellst. Wie es der Name des Tools besagt, liegt der Fokus auf einer besonderen Funktion: Dem Vorausplanen und der automatisierten Veröffentlichung von Instagram-Inhalten.

Das bedeutet: Du möchtest, dass ein Instagram-Post von dir erst in zwei Tagen, zwei Wochen oder zwei Monaten  erscheint und nicht jetzt sofort? Kein Problem, mit dem Combin Scheduler planst du deine Posts, und das Programm veröffentlicht sie dann zum geplanten Zeitpunkt für dich.

So kannst du beispielsweise heute 15 Instagram-Beiträge und Stories an deinem Rechner anlegen, die Veröffentlichung erfolgt aber dann in deinem Urlaub. Oder zu Tageszeiten, an denen du nicht am PC oder in der Instagram-App sein kannst.

How To: So funktioniert der Combin Scheduler

Ein großer Pluspunkt von Combin Scheduler ist, dass du das Tool zum Planen von Instagram-Posts am PC kostenlos nutzen kannst. Zumindest in seiner Basis-Version. Was diese von den Premium-Fassungen unterscheidet, erklären wir dir im Kapitel “Preise: Was kostet der Combin Scheduler?”.

Wie du mit Combin Scheduler loslegst, erklärt dir dieses englische Video:

… oder du folgst unserer Anleitung.

Kostenlos ausprobieren oder Demonstration anschauen

Wenn du den Combin Scheduler gratis erleben möchtest, hast du zwei Möglichkeiten. Entweder vereinbarst du einen Demo-Termin, bei dem dir in einem Webinar gezeigt wird, wie die PC-App funktioniert. Die Terminvereinbarung erfolgt über die Combin-Demo-Webseite.

Oder du legst einfach los. Das ist der Weg, den wir empfehlen. Denn die Bedienung des Combin Scheduler fällt einfach aus.

Um loszulegen, benötigst du das Programm an sich. Der Combin Scheduler ist nämlich keine Web-App, sondern ein Desktop-Programm für Windows-PCs, Mac-Computer und Rechner mit Ubuntu als Betriebssystem. Den kostenlosen Download gibt es auf der offiziellen Webseite des Combin Scheduler.

Installation des Instagram-Tools

Vor dem Download musst du deine Mailadresse angeben. Die wird benötigt, damit dir der Hersteller nützliche Tipps zuschicken kann. Danach startet automatisch der Download. Da die Datei nur 35 Megabyte groß ist, geht das Herunterladen selbst mit einer lahmen Internetleitung flott vonstatten.

Klicke auf die Datei (die beispielsweise in der Windows-Fassung “combinscheduler_<Versionsnummer>.msi” heißt) und die Installation startet. Von dir werden nur zwei-drei Klicks gefordert, das war’s.

Und dann … ist der Combin Scheduler auf deinem Computer, bereit für den Einsatz.

Start und Einrichtung

Wenn du die PC-App startest, solltest du gleich deine Instagram-Zugangsdaten angeben. Nur so ist es möglich, dass du mit dem Combin Scheduler deine Instagram-Bilder planen und darüber zeitlich gesteuert veröffentlichen kannst.

Hast du das Fenster mit der Aufforderung, deine Instagram-Daten einzugeben, weggeklickt? Kein Problem. Über den Menüpunkt “Konto” > “Instagram-Konto hinzufügen” hast du jederzeit die Möglichkeit, deinen Benutzernamen und dein Passwort einzugeben. Darauf hin verbindet sich der Combin Scheduler mit deinem Instagram-Account.

Ist die Verbindung gelungen, erhältst du eine Mail von Instagram. In dieser steht: “Wir haben einen Anmeldeversuch über ein Gerät festgestellt, das du sonst nicht verwendest.” Nimm diese automatische Nachricht einfach zur Kenntnis.

Los geht’s

Combin Scheduler “begrüßt” dich mit einer aufgeräumten Oberfläche. Diese besteht aus zwei elementaren Punkten:

      • Beiträge
      • Stories

Standardmäßig landest du sofort beim Beiträge-Werkzeug. Hier siehst du links einen Kalender mit der aktuellen Woche und rechts die 18 letzten Posts auf deinem Instagram-Kanal. Wird die Posts-Übersicht nicht dargestellt, dann klicke rechts unten auf das Smartphone-Symbol.

Möchtest du zum Story-Werkzeug wechseln? Benutze in der Navigationsleiste ganz links das “Stories”-Icon. Auch in der Stories-Ansicht siehst du einen Kalender, allerdings keine Darstellung deiner Bilder.

Instagram-Posts mit Combin Scheduler planen

      1. Wechsle in die Beiträge-Ansicht, falls du nicht dort bist
      2. Klicke im Kalender in ein Tages-Feld oder ganz unten auf den Button “+ Neuen Beitrag hinzufügen”
      3. Lade rechts dein Bild hoch. Das kannst du vergrößern, drehen, ersetzen oder wieder löschen.
      4. Gib im Feld links daneben die Bildunterschrift ein. Wie in der Instagram-App gilt auch im Combin Scheduler: Du kannst maximal 2.200 Wörter schreiben. Bei deinem Text solltest du passende Emojis wie auch Hashtags einsetzen. Weitere Ratschläge erhältst du in unserem Beitrag “19 Tipps für mehr Instagram-Likes”.
      5. Desweiteren ist es möglich, noch einen Link zu deiner Bio und (d)einen Standort hinzuzufügen.
      6. Schließlich planst du, an welchem Tag und zu welcher Uhrzeit das Bild bei Instagram erscheinen soll.
      7. Mit “Erstellen” ist die Vorausplanung erledigt

Vorausplanung der Instagram-Stories

      1. In der linken Navigation “Stories” anklicken
      2. Im Stories-Werkzeug ziehst du deine Fotos in das große Feld rechts oder du klickst auf “Bild auswählen”, um sie einzeln hochzuladen
      3. Du fügst – wenn du möchtest – einen Link zur Bio hinzu
      4. Plane die Veröffentlichung, indem du das Datum und die Uhrzeit angibst
      5. Klicke auf “Erstellen”. Fertig.

Die Vor- und Nachteile des Combin Scheduler

Vorteile:

Die sogenannte Bulk-Action des Instagram-Tools erleichtert Selbstständigen und Unternehmen, deren Social-Media-Beauftragter viel um die Ohren hat, den Umgang mit Instagram. Erstelle deine Storys und Posts am Computer dann, wann es dir passt – zum Beispiel am Wochenende oder unterwegs im Zug.

Ebenfalls positiv ist, dass die kostenlose Fassung des Combin Scheduler sehr viele Optionen und Möglichkeiten bietet. Bist du jemand, der nur wenige Fotos pro Woche zeitgesteuert bei Instagram posten möchte, reicht die Gratis-Version aus.

Nachteile:

Beim Anlegen und Planen der Foto-Posts gibt es keine Bildretusche-Funktionen, mit denen du beispielsweise die Helligkeit korrigierst. Die Instagram-Filter fehlen ebenso. Dafür kannst du deine Fotos ja am PC nachbearbeiten. Wie? Nutze dazu einfach eine kostenlose Photoshop-Alternative wie Gimp, Canva oder Paint.

Ein weiterer Nachteil ist, dass dein Computer beim Veröffentlichungszeitpunkt eingeschaltet sein und der Combin Scheduler laufen muss. Der PC-App ist es nur so möglich im Hintergrund und eigenständig die Bilder bei Instagram zu posten.

Dazu zwei Tipps:

      1. Lege unter “Instrumente” > “Einstellungen” fest, dass dein Computer erst in den automatischen Schlafmodus schaltet, wenn Combin alle Fotos bzw. Stories gepostet hat.
      2. Ist dein Computer aus, wenn der Combin Scheduler eigentlich etwas posten sollte, kannst du die Beiträge beim nächsten Starten neu planen. Ein Pop-up weist dich darauf hin.

Preise: Was kostet der Combin Scheduler?

Wie du auf der Pricing-Seite siehst, gibt es aktuell drei Preismodelle bzw. Tarife:

  • Starter: Die kostenlose Testversion, um das Programm auszuprobieren. Hier gibt es ein paar Einschränkungen, die fallen aber für Wenignutzer kaum ins Gewicht.
  • Persönlich: Für knapp 8 Euro im Monat erhältst du alle Premium-Funktionen wie den Massen-Upload von Bildern und die Standortmarkierung.
  • Business: Für rund 25 Euro kriegst du alle Premium-Funktionen

Fazit

Instagram-Posts planen am PC ist mit dem Combine Scheduler ganz schnell und einfach zu bewerkstelligen. Zudem bietet die Testversion kaum Einschränkungen. Influencer oder andere Instagram-Vielnutzer sollten sich einen der Premium-Accounts zulegen – es lohnt sich.


Anzeige: Dieser Beitrag enthält Werbung. Der Inhalt und unsere Meinung wurden dadurch nicht beeinflusst. 

Bilder: Pixabay / Combin

Ein Kommentar

Kommentar hinterlassen