Changers App Teaser (Screenshot: Changers)

So ermunterst du deine Mitarbeiter gesünder und ökologischer zu leben

  • Letztes Update:1 Woche 
  • Lesezeit:4Minuten

Lasse deine Angestellten spielerisch fitter und zugleich umweltfreundlicher werden. Mit dieser App gelingt das ganz spielerisch.

Sorge für zufriedenere Mitarbeiter

68 Millionen. So viele Tage waren im Jahr 2020 die Angestellten krank. Und das alleine in Baden-Württemberg, vermeldet das Statistische Landesamt. Ein häufiger Grund für den Ausfall sind psychische Erkrankungen.

Ein weiteres Problem, mit dem Unternehmen zurechtkommen müssen, ist der seit einigen Jahren anhaltende Fachkräftemangel. In Deutschland fehlen beispielsweise weit über Einhunderttausend Ingenieure und IT-Fachkräfte.

Wie kannst du mit deinem StartUp diesen Herausforderungen entgegentreten? Zwei Möglichkeiten sind Employer Branding und Employee Retention. Das bedeutet, zuerst erschaffst du eine sympathische Arbeitgebermarke, die Bewerber anlockt. Und dann versuchst du, deine Mitarbeiter so lange wie möglich zu halten.

Wie das geht? Sorge für eine gute Arbeitsatmosphäre, für beste Stimmung und für eine hohe Motivation bei deinen Angestellten. So fühlen sie sich in deinem StartUp wohl.

Mitarbeiterbindung durch Gesundheitsförderung

Ein Weg, um die die Mitarbeitermotivation zu fördern, sind regelmäßige Team-Events. Diese müssen nicht immer im “real life” erfolgen, sondern können auch per Videokonferenz-Tools abgehalten werden.

Darüber hinaus erfreuen sich Fitnessprogramme großer Beliebtheit. Bei diesen können sich deine Angestellten im Namen des Unternehmens sportlich betätigen. Und die Gesundheitsangebote machen deine Mitarbeiter fitter, wodurch sie weniger wegen leichten Krankheiten ausfallen. Damit schlägst du mehrere Fliegen mit einer Klappe.

Das Gute ist: Die Motivations- und Gesundheitsförderung kannst du komplett digital abbilden – zum Beispiel über die App Changers CO2 Fit, die es für Android und iOS gibt.

Was ist Changers?

Changers App Vielfalt (Screenshot: Changers)Hinter Changers steckt die Blacksquared GmbH, ein StartUp aus Berlin. Das hat die Mission, Gesundheitsförderung und Klimaschutz spielerisch und sinnvoll miteinander zu verbinden.

Der Dreh- und Angelpunkt ist hierfür die Changers-Plattform. Diese besteht aus einem Onlineportal unter Changers.com und der genannten Changers CO2 Fit App.

Im Onlineportal hinterlegst du als Unternehmen beziehungsweise Administrator für deine Mitarbeiter bestimmte Aufgaben. Zum Beispiel:

  • Trinke mindestens 1,5 Liter Wasser
  • Genieße den Tag alkoholfrei
  • Esse heute keinen Fisch und kein Fleisch
  • Lege eine Yoga-Pause ein
  • Nimm die Treppe statt dem Aufzug
  • Trinke Wasser aus der Leitung
  • Denke daran, beidseitig zu drucken
  • Übe, wie eine Herz-Lungen-Reanimation funktioniert

Die Aufgaben können deine Mitarbeiter in der App sehen, nachdem sie sich mit einem Firmenzugang eingeloggt haben. Changers bietet bereits “ab Werk” eine große Fülle an vorgegebenen Herausforderungen, du kannst zusätzlich jederzeit neue hinzufügen.

Anreize durch Spielelemente und Belohnungen

Damit deine Mitarbeiter die App und das damit verbundene Gesundheits- und Umweltprogramm wirklich nutzen, setzt Changers auf Gamification. Das bedeutet, die Nutzer sammeln durch das Erfüllen der Vorschläge unter anderem eine virtuelle Währung – die sogenannten ReCoins.

Die ReCoins tauschen deine Angestellten später gegen echte Belohnungen ein. Dazu gehören unter anderem Wanderpakete, Kinotickets, Gutscheine für ausgewählte Onlineshops und Yoga-Kurse. Das spornt an!

Ein weiterer Punkt, der motiviert, ist die Förderung von umweltfreundlichen Tätigkeiten. Pendelt dein Team mit dem Fahrrad zur Arbeit, gibt es das in der App an – und sieht dann die eingesparten CO2-Werte. Zudem kannst du bestimmte Aktivitäten mit Charity-Aktionen verknüpfen: Fahren deine Mitarbeiter beispielsweise 1.000 Kilometer mit der Bahn, spendet dein Unternehmen Geld für Baumpflanzungen oder an ein soziales Projekt bei euch vor Ort.

Was kostet Changers?

Das Berliner StartUp bietet verschiedene Pakete an. Für das Basic-Angebot zahlst du derzeit 249 Euro im Monat. Dafür erhältst du Lizenzen für bis zu 100 Mitarbeiter, ein einfaches Reporting und 50 Baumpflanzungen inklusive.

Für größere StartUp-Teams bietet sich das Premium-Paket für monatlich 299 Euro an. Hierin enthalten sind unter anderem 100 Bäume, fünf Administratoren-Zugänge und ein persönlicher Ansprechpartner für Rückfragen.

Darüber hinaus gibt es noch ein White-Label-Tarif mit individuellen Lösungen. Den Preis hierfür musst du bei Changers anfragen.

Unser Ersteindruck

Changers App Prämien (Screenshot: Changers)Gesundheitsförderung, soziale Aspekte und Klimaschutz: Changers trägt dazu bei, dass deine Mitarbeiter dazu ermuntert werden, besser zu leben. Das zahlt auf ihr eigenes Wohl und auf die Umwelt ein. Und die pfiffige Idee “made in Germany” sorgt dafür, dass dein Unternehmen ein besseres Image bekommt. Derart entsteht eine mehrfache Win-Situation. Daumen hoch für diese tolle Idee!

Eine Sache, die vielleicht nicht jedem gefallen wird, ist das Design. Das Backend wie auch die App fallen sehr bunt aus. Das passt unter Umständen nicht zur Corporate Identity mancher Unternehmen.

Nichtsdestotrotz ist Changers einen Blick wert. Dank der 14-tägigen Testphase kannst du kostenlos ausprobieren, ob sich die Nachhaltigkeits- und Fitness-App für dein StartUp eignet.


Hinweis zur Transparenz: Bei diesem Ratgeber handelt es sich um einen bezahlten Beitrag. Weitere Infos gibt es unter www.trusted-blogs.com/werbekennzeichnung

Bilder: Changers

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.