StartUpWissen Podcast - Wordpress (Bild: Pixabay)

WordPress-Technik: Worauf müssen Einsteiger und Fortgeschrittene unbedingt achten?

Hier gibt es über zehn wichtige Experten-Tipps für alle, die mit WordPress eine Firmenwebseite oder einen Blog aufbauen.

WordPress ist beliebt und einfach

Rund 30% aller Websites weltweit basieren auf WordPress. Die einstige Blog-Software hat sich in den letzten Jahren zu einem vollwertigen Content Management System (CMS) und Homepage-Builder gemausert. WordPress dient mittlerweile sogar als Unterbau für immer mehr Onlineshops.

Kein Wunder: Die Installation fällt einfach aus, auch die Einrichtung und Bedienung verstehen selbst Laien sehr schnell.

Simpel und daher mit Vorsicht zu genießen

Doch die Einfachheit bietet Gefahren. Viele Einsteiger und fortgeschrittene Nutzer vernachlässigen beispielsweise das Thema WordPress-Sicherheit. Die Folge sind schlecht abgesicherte Firmenblogs und Firmenwebseiten, bei denen Hacker ein leichtes Spiel haben.

Oder die WordPress-Seiten werden überfrachtet mit Schickimicki-Kram, sodass die Usability und der Pagespeed (die Ladezeit der Website) darunter leiden. Beides ist schlecht für deine SEO-Maßnahmen und für die Kundenzufriedenheit.

Was du bei WordPress unbedingt beachten solltest

… das erfährst du in dieser Folge des USP Marketing Podcast:

Zu Gast ist Oliver Pfeil. Oliver arbeitet seit über zehn Jahren als WordPress-Profi. Er bietet unter anderem Schulungen an und updatet regelmäßig sein Buch “Wordpress: Das E-Book für Einsteiger”.

In rund 45 Minuten gibt Oliver viele wichtige Ratschläge für WordPress-User. Die richten sich nicht nur an Neulinge, sondern auch an fortgeschrittene WP-Fans. Wir reden zum Beispiel über Hosting-Pakete, Backups, Updates, Passwörter, Plugins, Themes und über gutes Webdesign.

Viel Spaß beim Anhören und viel Erfolg beim Umsetzen der WordPress-Tipps!

Wer steckt hinter dem USP Marketing Podcast?

Jürgen Kroder, Chefredakteur und Gründer von StartUpWissen.biz, hat den USP Marketing Podcast als privates Projekt im Frühjahr 2020 gestartet. In dem locker gehaltenen Format unterhält er sich mit seinen Gästen - Selbstständige, Gründer und StartUp-Inhaber - über ihr Geschäftsmodell, die Findung des USP (dem einzigartigen Alleinstellungsmerkmal), spezielle Business-Aspekte und über Marketing. Pro Monat erscheinen zwei bis drei Folgen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.