Blue Ocean Strategie (Bild: Pixabay)

Was bedeutet eigentlich … Blue-Ocean-Strategie?

Der blaue Ozean (Blue Ocean) ist ein Ort, bei dem sich StartUps strategisch sehr gut positionieren können. Das steckt dahinter.

Vom Red Ocean zum Blue Ocean

Ein blauer Ozean – der Namensgeber dieser Strategie – ist das Gegenteil eines roten Ozeans. In roten Ozeanen findet ein Großteil dessen statt, was du von vielen Unternehmensstrategien und Management-Entscheidungen kennst.

Ein roter Ozean ist das Sinnbild eines umkämpften Wettbewerbsmarktes. In diesem Markt geht es darum, seinen Wettbewerber zu schlagen und einen möglichst großen Teil der bestehenden Nachfrage
abzugreifen. Unternehmen werden entweder daran ausgerichtet, der Qualitätsführer oder der Kostenführer im tendenziell gesättigten Markt zu sein.

Ganz anders ist es im blauen Ozean aus!

Was ist ein Blue Ocean im Business?

Hier werden neue Märkte geschaffen. Wettbewerber, die bezwungen werden müssten, gibt es nicht. Es ist möglich, sich sowohl als Qualitäts- und als Kostenführer zu etablieren.

Ein Kennzeichen blauer Ozeane ist, dass der Zusammenhang zwischen Nutzen und Kosten ausgehebelt wird.

Blue Ocean: Eine gedankliche Revolution

Das Buch “Der Blaue Ozean als Strategie” gibt es seit 2016. Die erste Auflage im Jahr 2005 war eine gedankliche Revolution, da mit der Blue-Ocean-Strategie eine Option aufgezeigt wurde, wie man dem ewigen Wettbewerbsdenken und -kampf ausweichen kann.

Der Grundgedanke dabei ist:

    • Schaffe deinen eigenen Markt
    • Entziehe dich dem Wettbewerb
    • Finde ganz neue Kunden, die kein Wettbewerber bislang anspricht
    • Kombiniere die Vorteile eines Marktes mit den Vorteilen eines anderen Marktes
    • Erweitere oder kreiere die Leistungen, die andere Wettbewerber nicht anbieten
    • Reduziere oder eliminiere die Leistungen, die Kunden nicht honorieren und bei dir nur Kosten verursachen

Fazit

Blue Ocean – bringt’s das? Die Idee klingt verlockend und so einfach zugleich. Damit du die Blue-Ocean-Strategie erfolgreich für dich entwickeln und umsetzen kannst, musst du dich mit der strategischen Kontur deines Marktes auseinander setzen.

Was das ist, und wie dich das und dein Unternehmen nach vorne bringt, das beschreiben wir im bald erscheinenden Beitrag “Eine Blue-Ocean-Strategie einführen”.

Bild: Pixabay

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.